SIMONYAN

INVESTITIONEN IN ARMENIEN

Investitionen in Armenien

Die Republik Armenien ist ein christliches Land in der Region Vorderasien. Das Land hat sehr große Potenzialmöglichkeiten in den
wissenschaftlichen und agrarwirtschaftlichen Bereichen. Da die Industrie insgesamt nicht so weit entwickelt ist, kann man genau in industriellen
Bereichen gewinnbringend investieren und die einheimischen Arbeitskräfte umschulen und als Arbeitskapital verwenden. Durch Investitionen in Armenien
bekommen die Kunden automatisch einen zollfreien Zugang zu den Märkten der Eurasischen Wirtschaftsunion (Länder: Russland, Kasachstan, Weißrussland, Kirgisistan und Armenien). Das ist ein sehr guter Vorteil für die Investoren. Durch unsere Kontakte in diesem Land besteht auch die Möglichkeit, in der Bergbauindustrie Rohstoffe und Halbprodukte zu kaufen. Auch Agrarprodukte können kostengünstig aus Armenien importiert werden. Möglichkeiten und rechtliche Grundlagen für gemeinschaftliche Unternehmen sind ebenfalls da.
Gerne beraten wir Sie über weitere Schritte ausführlich.